Lions Club

Olpe-Kurköln

Aktuelles / Presse

Siegener Zeitung vom 14. September 2018

Freude über Finanzspritze

Lions-Club spendete für Restaurierung im Museum

  • Monika Löcken, Leiterin des Museums Wendener Hütte, nahm jetzt von Dr. Carl Hagemeyer. Präsident des Lions-Clubs Olpe-Kurköln, im bereits teilrestaurierten Magazinraum des Museums eine stolze Spende entgegen. Foto: privat

sz Wendenerhütte. Auf Einladung von Lions-Präsident Dr. Carl Hagemeyer wurde jetzt im Museum Wendener Hütte eine Spende in Höhe von 4000 Euro an Monika Löcken, Leiterin des Museums, feierlich übergeben.

Die durch den Weinverkauf der Lions Olpe-Kurköln auf der diesjährigen Wendener Kirmes eingenommenen Gelder sind somit zu einem großen Teil umgehend in den Erhalt und den Ausbau eines technischen Kulturdenkmals der Region zurückgeflossen. Der Museumsverein wird die Gelder verwenden, um den bis dato als Lager verwendeten Magazinraum zu restaurieren und attraktiv für Besucher zu machen.

Hierzu werden das ursprüngliche Bruchsteinmauerwerk und die mit Bruchsteinen ausgefachte Innenwand des Magazins saniert und in ihren ursprünglichen Zustand versetzt. Zudem wird der Raum eine angemessene Beleuchtung erhalten. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Raum zum einen der Präsentation gusseiserner Schmuck-Ofenplatten aus dem Sammlungsbestand des Museums und zum anderen als Info-Punkt der Sauerlandtouristik dienen.

Eine wesentliche Grundlage für die erfolgreiche Veranstaltung waren großzügige Spenden von lokalen Unternehmen sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern und die zahlreichen Gäste auf dem Weinverkaufsstand. Der Museumsverein und die Lions dankten bei der Spendenübergabe allen Besuchern und Spendern für ihre Unterstützung.

Siegener Zeitung vom 30. Juni 2018

Rückkehr der Heimatkunde

HOHE BRACHT Grundschullesebuch "Mit Pia und Paul über den Kreis Olpe" vorgestellt.

  • Vor der Kulisse des "Landes der 1000 Berge" hinter der Hohen Bracht stellten sich die Herausgeber, Sponsoren und Verantwortlichen des Buchs "Mit Pia und Paul über den Kreis Olpe" zum Erinnerungsbild. Foto: win
Auf kindgerechte Weise bringt das Werk dem Nachwuchs die Heimat näher
 
win ● Peter hat zwei Nachfolger gefunden. Pia und Paul sind in seine Fußstapfen getreten, und dabei könnten sie die Enkel des kleinen Peter sein, der in den 1950er-Jahren „Titelheld" des Buchs „Mit Peter durch den Kreis Olpe" war.

Weiterlesen...

Siegener Zeitung vom 23. März 2018

Wichtig für Pflege der Historie

OLPE Lions Club Olpe-Kurköln spendete insgesamt 24 500 Euro an Kapellenvereine

  • Dirk Rumpff, Dr. Carl Hagemeyer und Dr. Andreas Sondermann (v. r.) vom Vorstand des Lions Clubs Olpe-Kurköln begrüßten die Vertreter der Kapellenvereine und überreichten ihnen die Schecks im Gesamtwert von 24 500 Euro. Foto: baka
„Wir fühlen uns sozialen und kulturellen Dingen in unserer Umgebung tief verpflichtet.“
 
baka ● Der Lions Club Olpe-Kurköln, der im Jahr 2004 aus dem 1960 gegründeten Club Olpe-Gummersbach hervorging, steht für die tatkräftige Unterstützung hilfsbedürftiger, sozialer und kultureller Projekte in der Region.

Weiterlesen...

Siegener Zeitung vom 14. Dezember 2017

Kleine Puzzlesteine für das Klima

OLPE Lions-Clubs spendeten Erlös von Vortragsveranstaltung zur Polschmelze

  • Die Vertreter der beiden Olper Lions-Clubs, Martina Walter, Dr. Stefan Reißner, Jutta Eckert (v.r.) und Jürgen Bischopink (5. v.r.) überreichten den symbolischen Scheck über 1000 Euro an Schulleiter Holger Köster (4.v.r.) im Beisein von Schülern und Lehrkraft, die sich um den Schulwald kümmern. Foto: win
Jeder Baum bindet Kohlendioxid, und jede Brennstoffersparnis mindert den Ausstoß.
 
win • Beeindruckend war der Vortrag, den Prof. Terry Callaghan auf Einladung der beiden Olper Lions-Clubs‚ Olpe-Kurköln und Olpe am Biggesee in der Olper Stadthalle zum Thema Klimawandel und Polschmelze hielt (die SZ berichtete).

Weiterlesen...

Siegener Zeitung vom 24. November 2017

Ein Ort für das Erinnern

Kerzenständer in der Rochuskapelle installiert / Anlaufstelle für Trauernde

  • Pfarrer Clemens Steiling, Gretel Kemper und Gaby Brüser von den Freunden der Rochuskapelle und Kirchenvorstandsmitglied Michael Ohm (v. l.) sind stolz auf den neuen Kerzenständer, der trauernden Menschen in der Rochuskapelle eine Anlaufstelle sein soll. Foto: win
Dank dem Freundeskreis der Rochuskapelle und dem Lions Club hat die altehrwürdige Kapelle eine Neuerung erfahren.
 
win. Totensonntag. Volkstrauertag. Allerheiligen, Allerseelen - Tage, die von vielen genutzt werden, um die Friedhöfe aufzusuchen und die Gräber von Angehörigen, Freunden, Eltern oder Kindern zu besuchen.

Weiterlesen...